Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 18-00 Uhr)

Faszination Fliegeruhren: Drei Ikonen für Liebhaber

Fliegeruhren sind beinahe so alt wie das Fliegen an sich. Ihre Faszination ist auch heute noch ungebrochen. Sie vermitteln den Pioniergeist ihrer Entstehungszeit und sind klar und übersichtlich in ihrer Gestaltung. Wir haben Ihnen ausgewählte Ikonen zusammengestellt, die nicht nur im Cockpit überzeugen.

Die Brüder Wright gehörten zu den Pionieren, die vor über 100 Jahren die Lüfte eroberten und viele andere mit ihrer Faszination ansteckten. Mit dem fortschreitenden Interesse wurden zuverlässige und präzise Pilotenuhren unabdingbar. Damals überlebenswichtig, sind sie heute vor allem wegen ihrer Robustheit, Zuverlässigkeit und ihrem Charme beliebt. Sie transportieren den Pioniergeist in die heutige Zeit. Träger profitieren auch in der Gegenwart noch von den Anforderungen an die Fliegeruhren, wie die perfekte Ablesbarkeit sowie nützliche Zusatzfunktionen.

Breitling Navitimer B01 Chronograph 41

Breitling kommt oft als eine der ersten Manufakturen auf, wenn es um Fliegeruhren geht. Die Manufaktur hat 1936 den Aviator Chronograph lanciert und seither eine ganz besondere Beziehung zur Luftfahrt. Der Breitling Navitimer B01 Chronograph 41 ist eine der Neuheiten und ehrt diese Verbindung Breitlings mit der Fliegerei. Sie erscheint anlässlich des 70. Geburtstages der ersten Navitimer – jener speziell für Piloten konzipierten Uhr, die in kurzer Zeit Kultstatus erreichte, und das nicht nur bei Piloten, sondern auch bei vielen Uhrenliebhabern rund um den Globus.
 
Die Neuheit fügt der Erfolgsgeschichte nun ein weiteres Kapitel hinzu und erscheint in insgesamt 14 verschiedenen Ausführungen. Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die Ausführung des Breitling Navitimer B01 Chronographs 41 in einem 41-Millimeter-Edelstahlgehäuse mit silbernem Zifferblatt und einem Armband aus braunem Alligatorleder. Diese Uhr bietet nicht nur eine Datumsindikation und Chronographenfunktionen inklusive farblich etwas abgesetzte Totalisatoren. Sie verfügt auch über einen Rechenschieber, der es vereinfacht Berechnungen mit großen Zahlen anzustellen. Früher war die Kombination des Rechenschiebers und der Chronographenfunktionen wichtig, um etwa den Kraftstoffverbrauch oder Durchschnittsgeschwindigkeiten zu errechnen. Heute übernehmen das größtenteils moderne Instrumente, sodass das Feature vor allem nostalgischen Charme transportiert. Der Breitling Navitimer B01 Chronograph ist eine gekonnte Kombination aus hochfunktionaler Moderne und traditionsreicher Vergangenheit.

Longines Spirit im Titangehäuse

Wo die Breitling Navitimer hochfunktional ist, steht die Spirit-Linie von Longines für klassische Fliegeruhren mit großer Übersichtlichkeit. Die Uhren sind schlicht und edel, bieten hochpräzise Uhrwerke und viele Details typischer Fliegeruhren. Im Besonderen möchten wir Ihnen die Longines Spirit im Titangehäuse vorstellen. Sie bietet ein edles Zifferblatt in Anthrazit mit großen arabischen Ziffern, das durch Klarheit überzeugt und dank der vergoldeten Zeiger perfekt ablesbar ist. Schönes Detail: Außen an der Minuterie befindet sich eine zweite 60-Minuten-Skala in Fünferschritten, um es den Piloten noch einfacher und schneller möglich zu machen, die Zeit abzulesen. Das Zifferblatt wird von kratzfestem Saphirglas mit Antireflexionsbeschichtung geschützt.
 
Im Inneren der 40-Millimeter-Uhr schlägt das Automatikkaliber L888.4 mit einer Gangreserve von etwa 72 Stunden, das als Chronometer zertifiziert ist. Übrigens: Das Gehäusematerial Titan ist eine Ode an die Luftfahrt, in der es dank seiner Korrosions- und Temperaturbeständigkeit für viele Flugzeugteile rein oder als Legierungsbestandteil verwendet wird. Wer klassische Fliegeruhren präferiert, landet mit der Longines Spirit in Titan einen Glücksgriff.

Oris Big Crown ProPilot Big Date

Die Historie der Manufaktur aus dem deutschsprachigen Teil der Schweiz reicht bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück. Schon zuvor hatte sich Oris in diesem Segment engagiert, mit der Big Crown 1938 war dann aber ein später zum Klassiker gewordener Zeitmesser geboren, der seither mit zahlreichen Iterationen überzeugt. Bei der Oris Big Crown ProPilot Big Date steckt der Fliegeruhrenbezug schon im Namen. Sie bietet mit ihrem blauen Zifferblatt und sich abgrenzenden Zeigern beste Übersichtlichkeit in einem moderat großen Format (41 Millimeter Durchmesser). Sie ist mit großen Ziffern und Leuchtmasse ausgestattet und bietet die im Namen vorkommende Datumsindikation, das Oris Großdatum. Ein weiteres Feature ist die große Krone. Sie ermöglicht es, auch mit behandschuhten Händen einwandfrei die Uhr einzustellen.
 
Geschützt wird die Uhr von Saphirglas und einem Gehäuse aus Edelstahl, das das Kaliber Oris 751 (auf Basis des SW 220-1) enthält. Das Automatikwerk bietet eine Gangreserve von 38 Stunden sowie eine Datumsschnellkorrektur, Feinstellung und Sekundenstopp. Getragen wir diese Fliegeruhr an einem grauen Textilband.

Ikonische Fliegeruhren bei Juwelier Lorenz

Sie haben Interesse an diesen oder weiteren Fliegeruhren? Dann kontaktieren Sie uns gerne! Per Telefon unter der Nummer +49 30 8512020 oder per E-Mail info@lorenz.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in unserem Juweliergeschäft in der Rheinstr. 59, Berlin Friedenau.

Warenkorb (0)

Warenkorb