Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 18-00 Uhr)
Jaeger-LeCoultre Master Control Chronograph Calendar

Frischzellenkur für die Master Control

Eleganter Stil und technischer Anspruch zeichnen die Master Control von Jaeger-LeCoultre seit ihrer Lancierung im Jahr 1992 aus. Jetzt erfährt dieser Klassiker eine Frischzellenkur - und die Kollektion erhält drei neue, spannende Modelle.

Frischzellenkur für die Master Control
Jaeger-LeCoultre präsentiert großes Update und neue Modelle

Voriger
Nächster

Das große Update der Master Control wurde inspiriert durch die klassischen Uhren der 1950er-Jahre, wie die Futurematic, die PowerMatic und die Memovox-Modelle. Das Ganze wurde schließlich mit einem modernen Design des 21. Jahrhunderts kombiniert. Jaeger-LeCoultre zollt dabei aber nicht nur einer Referenz Tribut, sondern stellt gleich drei neue Modelle vor. Sie zeigen einige der charakteristischsten Komplikationen der Manufaktur.


Rein stilistisch wurde die Master Control dabei in allen Details überarbeitet. Die Designer wollten eine durch und durch moderne Ästhetik erschaffen, ohne dabei auf die klassischen Designcodes des Hauses zu verzichten. Bei den jetzt vorgestellten Uhren werden die Komplikationen in den Vordergrund gestellt. Vollendet wird die Arbeit mit der neuen Rotgoldlegierung „Le Grand Rose Gold“, welche dem Gehäuse das glänzende Finish verleiht.

Master Control Geographic: einzigartige Interpretation der Reiseuhr

Diese Uhr ist seit 1990 Teil der Master Control Kollektion. Anders als bei anderen Reiseuhren wird hier nicht nur die Uhrzeit einer zweiten Zeitzone angezeigt. In einem Fenster im unteren Bereich des Zifferblatts findet sich die Anzeige eines zur Zeitzone gehörigen Städtenamens. So kann der Reisende die zweite Zeitzone nach dem Ort einstellen, anstatt die Zeitverschiebung berechnen zu müssen. Außerdem bietet die Master Control Geographic auch eine 24-Stunden-Tag-/Nachtanzeige. Im Inneren der Uhr arbeitet das Kaliber Jaeger-LeCoultre 939. Es verfügt über eine Gangreserve von 70 Stunden. 

Master Control Calendar: spezielle Datumsanzeige

 

Dreifache Kalender- und Mondphasenanzeige: Mit dieser technischen Besonderheit machte Jaeger-LeCoultre in den 1940er- und 1950er-Jahren auf sich aufmerksam. Genau diese Tradition lässt die Manufaktur jetzt wieder aufleben und bringt sie ins 21. Jahrhundert. Das Zifferblatt der Master Control Calendar ist kaum verändert worden. Das Datum wird über arabische Zahlen am äußeren Zifferblattrand und einen Zeiger mit roter Spitze angegeben, Wochentag und Monat erscheinen im oberen Teil des Zifferblatts. Die Mondphasen werden in dem Hilfszifferblatt für die Kleine Sekunde bei sechs Uhr angezeigt.

 

Das Besondere an dieser Uhr ist die Datumsanzeige. Sie hat eine moderne neue Funktion erhalten: Das Kaliber 866 wurde von den Ingenieuren mit einer springenden Datumsanzeige versehen: Jeden Monat vollführt der Datumszeiger einen 90-Grad-Sprung vom 15. auf den 16., um die Mondphasenanzeige nicht zu verdecken.

 

Master Control Chronograph Calendar: verbindet Uhrmacherkunst mit Astronomie

 

In dieser Uhr der Master Control Kollektion kommt erstmals das Kaliber 759 zum Einsatz. Dieses kombiniert einen Chronographen mit einer dreifachen Kalenderanzeige und einer Mondphasenanzeige. Eine solche Kombination ist eine absolute Neuheit und eine Referenz an die uralte Verbindung zwischen Uhrmacherkunst und Astronomie. Das neue Kaliber bietet eine Säulenrad-Schaltung mit vertikaler Kupplung, eine Mondphasenanzeige und eine Gangreserve von 65 Stunden. Die Komplexität des Werks haben die Designer des Zifferblatts ganz wunderbar gelöst und die Anzeigen klar und intuitiv gestaltet.

 

Der 30-Minuten-Chronographenzähler bei 3 Uhr steht einem Hilfszifferblatt für die laufende Sekunde bei 9 Uhr gegenüber. Die Fenster zur Wochentags- und Monatsanzeige liegen im oberen Bereich des Zifferblatts und die Mondphasen- und Datumsanzeige bei 6 Uhr. Ein zentraler Chronographensekundenzeiger und die Pulsometerskala rund um den Höhenring vervollständigen das Zifferblatt.

Warenkorb (0)

Warenkorb