Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Fr. 10 - 19 Uhr, Sa. 10 - 18 Uhr)

Neuheiten von Jaeger-LeCoultre

Die Feinuhrmacherei-Manufaktur aus dem Vallée de Joux hat Neuheiten lanciert, die von der Kunst in der Fertigung von und der puren Leidenschaft für Uhren zeugen. Entdecken Sie neue Uhren:

Doppelte Zuverlässigkeit: Duometre Quantieme Lunaire

Mit der neuen Version der Duometre Quantieme Lunaire bringt Jaeger-LeCoultre das technisch ausgefeilte Duometre-Konzept im Vintage-Look zurück. Die Linie zeichnet sich durch das Dual-Wing-Konzept aus: Zwei voneinander unabhängige Uhrenmechanismen, die mit einem Regelorgan verbunden sind, verleihen den Luxusuhren der Kollektion Duometre so ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit und Präzision. Die frische Ausführung der Linie erscheint im Edelstahlgehäuse von 42,5 Millimetern Durchmesser, bietet in der Gestaltung der Hilfszifferblätter viel Varianz bei der Oberflächenbearbeitung und offenbart durch den Sichtglasboden das Kaliber 381 mit zwei Federhäusern.

Mit neuem Kaliber: Duometre Chronograph Moon

Die Duometre Chronograph Moon zeigt nicht nur die aktuelle Mondphase an und bietet eine Zeitschreiberfunktion, ihr wahres Neues wird erst auf der Rückseite deutlich: Der Saphirglasboden des Gehäuses aus einer pinken Goldlegierung oder Platin gibt den Blick auf das neue Kaliber 391 frei. Das Handaufzugswerk realisiert sämtliche Zeit- und Chronographenanzeigen auf dem Zifferblatt sowie die Mondphase, die Tag-Nacht-Anzeige und die zwei Gangreserveanzeigen. Denn jeder der beiden miteinander verbundenen Uhrwerkmechanismen bietet 50 Stunden Gangreserve. Die Neuheit hat entweder ein silbernes Opalin-Zifferblatt (Gehäuse aus Rotgold) oder ein kupferfarbenes Opalin-Zifferblatt (Gehäuse aus Platin).

Eine Ode an das Schaltjahr: die Master Ultra Thin Perpetual Calendar

Dass eine Uhr mit dieser Komplikation im aktuellen Schaltjahr erscheint, ist natürlich kein Zufall. Denn die Manufaktur hat das Thema Kalender in den Mittelpunkt gestellt und präsentiert das Modell nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich optimiert. Die Uhr im 39-Millimeter-Gehäuse aus Weißgold oder Rotgold ist mit einem Automatikkaliber versehen, das dank neuer Siliziumhemmung und überarbeitetem Federhaus ganze 70 Stunden Gangreserve bietet.

Mehr Uhren von Jaeger-LeCoultre bei Juwelier Lorenz

Warenkorb (0)

Warenkorb

0