Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr, Sa. 10.00 - 18-00 Uhr)
Tutima Glashütte M2 Pioneer

Tutima Glashütte: Weltrekord in eisigen Tiefen

Exakt 74,8 Meter tief ist Freediver Tolga Taskin abgetaucht – mit nur einem einzigen Atemzug unter der geschlossenen Eisdecke des österreichischen Weissensees. Ein offizieller Guinness-Weltrekord für den Hamburger Apnoe-Taucher. Beim Härtetest dabei war die M2 Pioneer von Tutima Glashütte. Eine Uhr für echte Abenteurer.

Tutima Glashütte: Weltrekord in eisigen Tiefen
Freediver taucht mit M2 Pioneer 74,8 Meter tief

Voriger
Nächster

Exakt 74,8 Meter tief ist Freediver Tolga Taskin abgetaucht – mit nur einem einzigen Atemzug unter der geschlossenen Eisdecke des österreichischen Weissensees. Ein offizieller Guinness-Weltrekord für den Hamburger Apnoe-Taucher. Beim Härtetest dabei war die M2 Pioneer von Tutima Glashütte. Eine Uhr für echte Abenteurer.

 

Dieser Weltrekord des Apnoe-Tauchers Tolga Taskin löst bei vielen sicher ein kleines Schaudern aus: Er ist unter einer 30 Zentimeter dicken Eisdecke im österreichischen Weissensee auf Tauchgang gegangen – ohne Sauerstoff, mit nur einem Atemzug und 74,8 Meter tief. So tief, wie noch niemand vor ihm unter diesen harschen Bedingungen. Der Extremsportler ist ein sogenannter Apnoe-Taucher und kann dank einer speziellen Atem- und Mentaltechnik mehrere Minuten unter Wasser verbringen.

 

Insgesamt zwei Minuten und 43 Sekunden hat er für seinen offiziellen Guinness-Weltrekord benötigt. Dabei hat er auf einen Begleiter aus dem Hause Tutima Glashütte vertraut: An seinem Armgelenk tauchte die Uhr M2 Pioneer mit in die Tiefe. Sie wurde speziell für extreme Herausforderungen wie diese entwickelt und überstand im Training als auch beim Weltrekord-Tauchgang spielend den Härtetest im Eiswasser. 

Uhr macht bei Weltrekord dem Namen alle Ehre

Das Gehäuse der M2 Pioneer besteht aus Reintitan und hält einem Druck von 30 atm stand. Es wird von einem entspiegelten, 2 mm dicken Saphirglas geschützt. Im Inneren der Uhr schlägt das Automatikwerk Kal. Tutima 521. Die Super-LumiNova-Leuchtmasse sorgt für eine bessere Ablesbarkeit des Minutenzeigers aus der Mitte.

 

Beim Tauchen im Eiswasser hat die M2 Pioneer von Tutima Glashütte dem Markennamen auf jeden Fall alle Ehre gemacht und ist bereit für weitere Abenteuer. Der Name Tutima leitet sich nämlich vom lateinischen Wort „tutus“ ab, was „sicher“ und „geschützt“ bedeutet.

Warenkorb (0)

Warenkorb