Neues Trio fürs Handgelenk
Diese neuen Modelle stellte Mühle Glashütte auf der Inhorgenta Munich vor

Mit dem Slogan „Happy Valentime“ präsentierte Mühle Glashütte passend zum Valentinstag gleich drei neue Uhrenmodelle auf der Inhorgenta Munich. So gab es für uns zum einen die Panova Grau als Messe-Preview zu bewundern, zum anderen stellte Mühle Glashütte auch die limitierte Vintage-Fliegeruhr Terrasport IV BRONZE und die flache 29er Casual vor.

 

Panova Grau: Licht und Schatten spielen auf dem Zifferblatt

 

Spannungsreiche Gegensätze stehen bei der Panova Grau im Fokus. So treffen hier seriöses Grau auf kreatives Orange, traditionelle Mechanik auf lifestyliges Design und luxuriöse Anmutung auf perfekte Watch-Life-Balance. Durch diese Gegensätze gewinnt die Uhr eine ganz eigene Ästhetik. Auf dem grau-metallischen Zifferblatt mit dem feinen Kreisschliff spielen Licht und Schatten ein spannendes Spiel und fesseln den Betrachter mit gefühlt fünfzig Schattierungen in Grau. Für die richtige Funktionalität der Uhr sorgen die glasklare Minuterie und die großen Stundenindizes mit kugelförmigen Leuchtpunkten.

 

Terrasport IV BRONZE: neue Fliegeruhr in limitierter Sonderedition

 

Welche Uhr hätten die unerschrockenen Luftfahrtpioniere Otto Lilienthal oder die Gebrüder Wright wohl getragen? Eine Terrasport IV BRONZE von Mühle Glashütte wäre auf jeden Fall ein passendes Accessoire gewesen. Die neue Mühle-Fliegeruhr erscheint in einer kleinen Auflage: Je 250 Exemplare werden mit mokka- und khakifarbenem Zifferblatt hergestellt. Beide Varianten unterscheiden sich nicht nur durch unterschiedliche Zifferblattfarben, sondern auch durch farblich darauf abgestimmte Vintage-Lederbänder.

 

 

29er Casual: die flachste Uhr aus dem Hause Mühle Glashütte

 

Eine kleine Segeljolle ist der Namenspate für die Uhr „29er Casual“. Mit diesem Boot tritt der Segelnachwuchs zur Jugendmeisterschaft des Deutschen Segler-Verbandes an. Die Jolle zeichnet sich durch ihren extrem geringen Tiefgang aus und ist dadurch sehr einfach zu segeln. Diese Eigenschaft hat Mühle Glashütte nun auch ihrer hauseigenen 29er Armbanduhr spendiert. Mit einer Höhe von gerade einem 9,35 Millimetern bei 42,4 Millimetern Durchmesser verfügt die 29er Casual über das flachste Gehäuse der aktuellen Mühle-Kollektion.