Tickende Schönheiten
Neue Kreationen der Maison Baume & Mercier

Clifton Baumatic
Clifton Baumatic Ewiger Kalender
Classima
Classima Lady

Der Salon International de la Haute Horlogerie ist schon wieder vorbei: viel zu schnell! Geblieben sind uns die Eindrücke vom Uhrensalon – und die von den renommierten Uhrenmanufakturen und Marken vorgestellten Neuheiten wie die der Maison Baume & Mercier.

 

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Baume & Mercier legt seit ihren Anfängen Wert auf Innovation, Perfektion und höchste Qualität. Sichtbar wird dieser Anspruch in all ihren Uhrenkreationen: Davon überzeugen können sich Uhrenfans mit jeder präsentierten Neuheit. In diesem Jahr stellte die Marke beim Genfer Uhrensalon neue Modelle der Kollektionen Classima, Classima Lady und Clifton Baumatic vor, darunter auch eine Clifton Baumatic mit Ewigem Kalender.

 

 

Ein Ewiger Kalender für Clifton Baumatic

Bereits im letzten Jahr lancierte Baume & Mercier beim SIHH die Kollektion Clifton Baumatic, in diesem Jahr nun wird sie um weitere Modelle ergänzt. Neben den Uhren mit einem Gehäuse aus Rotgold sowie den Modellen mit einem blauen Zifferblatt präsentierte die Maison auch eine Clifton Baumatic mit einem Ewigen Kalender. Erst am 1. März 2100 wird eine Datumskorrektur notwendig werden – in dem Jahr setzt das Schaltjahr aus –, bis dahin zeigt die Uhr zuverlässig das Datum korrekt an und berücksichtigt automatisch die unterschiedlichen Tage eines Monats. Das Design ist dabei gleichzeitig klar und raffiniert, modern und zeitlos: Auf dem Zifferblatt in einem warmen Weiß mit Porzellan-Finish sind neben den goldenen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeigern drei Indikatoren für den Ewigen Kalender platziert. Bei neun Uhr wird der Wochentag angezeigt, bei zwölf Uhr die Monate und Schaltjahre, bei drei Uhr der Tag. Im Gegensatz zu den anderen drei Zeigern sind diese hier gebläut, um ihre besondere Funktion zu unterstreichen. Eine zusätzliche Mondphase bei sechs Uhr komplettiert das Zifferblatt. Das Gehäuse ist aus 18-karätigem poliert-satiniertem Rotgold gefertigt und ist mit einem Durchmesser von 42 Millimetern nur 12,1 Millimeter hoch. Dank der gebogenen Bandanstöße, an dem das Armband aus schwarzem Alligatorleder befestigt wird, ist der Tragekomfort zudem besonders hoch. Wer mag, kann es darüber hinaus nach Lust und Laune selbst gegen ein anderes austauschen.

 

 

Neues für Uhrenliebhaberinnen

Eleganz und Schlichtheit: zwei Attribute, die die Kollektion Classima Lady auszeichnen. Beim diesjährigen SIHH präsentierte Baume & Mercier nun acht Edelstahl-Neuzugänge dieser Uhrenfamilie – darunter nicht nur Modelle mit neuen Zifferblättern, sondern auch Automatik- oder Quarzversionen sowie weitere Größen. So kommen zum bewährten und beliebten Modell mit einem Durchmesser von 31 Millimetern nun auch Uhren mit einer Gehäusegröße von 27 und 34 Millimetern hinzu. Neben der Stunden- und Minutenanzeige ist auf dem aufgeräumten Zifferblatt jetzt eine Datumsanzeige bei drei Uhr zu finden, zur Wahl stehen darüber hinaus ein versilbertes Zifferblatt mit perlierter Minutenanzeige und eines aus Perlmutt, bei dem die Stunden durch Diamanten angezeigt werden.