Immer wieder etwas Neues
NOMOS Glashütte glänzt mit Neuheiten

Die junge Uhrenmanufaktur NOMOS Glashütte bringt in schöner Regelmäßigkeit ganz wunderbare Uhrenmodelle und Sondereditionen heraus. Hier folgt ein erster Blick auf weitere neue Uhren der Marke, die bald bei uns erhältlich sind.

 

Mit der Tangente neomatik für Ärzte ohne Grenzen Deutschland Helfen helfen

 

Aktueller denn je: die NOMOS-Sondereditionen für Ärzte ohne Grenzen. Die Nothilfeorganisation ist nobelpreisgekrönt – und kämpft gegen die Folgen von Flucht und Vertreibung, Naturkatastrophen, Epidemien, ganz gleich ob auf dem Mittelmeer, im Jemen oder Südsudan. Mit speziell für Ärzte ohne Grenzen gestalteten Uhrenmodellen hilft NOMOS Glashütte beim Helfen: Denn für jedes verkaufte Exemplar der auf 2550 Exemplare limitierten Tangente-Sonderedition fließen 250 Euro direkt in den Spendentopf für die Nothilfe. In zwei Größen ist die „Tangente neomatik für Ärzte ohne Grenzen Deutschland“ zu haben, mit einem Gehäusedurchmesser von 35 oder 39 Millimetern. Beide Versionen punkten mit einem weiß versilberten Zifferblatt, während die schlanke arabische 12 in auffälligem Rot strahlt, die Farbe der Hilfe und die der Ärzte ohne Grenzen. Darüber hinaus findet sich bei sechs Uhr ein dezenter Schriftzug, das auf die Nothilfe verweist. Das Gehäuse ist aus Edelstahl, das neue Armband aus Metall gefertigt: So erhält die Uhr einen komplett weiß-glänzenden Look.

 

Duo: Zwei Zeiger sind Trumpf!

 

Irgendetwas fehlt hier doch … Ja, ganz richtig, die Duo verzichtet einfach mal auf die Sekundenanzeige! Dabei büßen die Uhren natürlich keineswegs an Zuverlässigkeit und Präzision ein, sie haben einfach nur keine Lust mehr, sich im Alltag so hetzen zu lassen und haben es deshalb gar nicht nötig, irgendwelche Sekunden zu zählen. Die Duo der Uhrenmarke NOMOS Glashütte ist entweder als Tangente-, Ludwig-, Orion- oder Tetra-Version erhältlich: Allen gemein ist dabei das schnieke gewählte Farbthema, das ein wenig an leckere Kaffeespezialitäten erinnert. So sind die Ziffern oder Indizes (je nach Modell) auf dem weiß versilberten Zifferblatt in einem köstlichen Mokkabraun gehalten, farblich unschlagbar gut dazu kombiniert schimmern

die beiden übrig gebliebenen Zeiger gülden. Als Armband fungiert Velourskalbsleder in einem milchigen Beigeton – und wer mag, lässt sich etwas Passendes auf den Boden des Edelstahlgehäuses gravieren, das Lieblingskaffeegetränk zum Beispiel.

 

Lust auf Grau: das neue Zifferblatt der Tangente Update

 

Nachdem NOMOS Glashütte der Tangente ein grandioses Update verpasst hat, bekommt die Uhr als Tangente neomatik 41 Update Ruthenium nun auch noch ein neues Zifferblatt. Hier ist es nicht weiß, sondern dunkelgrau: Es ist nämlich mit Ruthenium veredelt und wirkt so ganz seriös. Natürlich behält die Uhr seit dem Update neuen Datumsring – die roten Markierungen, die das aktuelle Datum umrahmen, bilden hier einen sehr schönen Kontrast zur dunklen Farbe.

 

Lust auf eine neue Uhr aus dem Hause NOMOS Glashütte? Oder möchten Sie einen Termin für ein individuelles Beratungsgespräch vereinbaren? Besuchen Sie uns gerne direkt im Geschäft oder schreiben Sie uns eine Nachricht – per Mail oder über unser Kontaktformular.