Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Sa. 10.00 - 20.00 Uhr)

TUDOR EINBLICKE

DIE GEBURTSSTUNDE DER MARKE

Die Geschichte der Marke TUDOR beginnt im Jahr 1926. Der Unternehmer Hans Wilsdorf hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Uhrenmarke Rolex gegründet und ließ im Februar 1926 die Marke „The TUDOR“ eintragen. Aber erst 20 Jahre später, am 6. März 1946, begann er, der Marke mit der Gründung der Firma „MONTRES TUDOR S.A.“ eine eigene Identität zu verleihen.

„Ich habe mehrere Jahre lang über die Herstellung einer Armbanduhr nachgedacht, die von unseren Fachhändlern preisgünstiger verkauft werden kann als unsere Rolex, die jedoch ebenso zuverlässig ist. Jetzt habe ich beschlossen, eigens zur Fabrikation und Vermarktung einer solchen Uhr eine Firma zu gründen. Diese Firma heißt Montres Tudor S.A.. “ 

Hans Wilsdorf 

GESCHICHTE VON TUDOR

DIE ENTWICKLUNG DER MARKE

Beim Aufbau seiner neuen Firma konnte Wilsdorf auf bereits etablierte Strukturen seiner Marke Rolex zurückgreifen. Für die Qualität der technischen, ästhetischen und funktionalen Eigenschaften bürgte Rolex, auch der Vertrieb sowie der Kundendienst fanden unter dem Dach seiner bereits etablierten Marke statt. Im Fokus von TUDOR standen Damen- und Herrenkollektionen gleichermaßen. Etwa ein Jahr nach der Gründung arbeitete die Marke an der Ausgestaltung seines Logos: Neben den Firmennamen wurde eine Rose platziert, entweder als Zeichnung oder Relief.

Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau

Armbanduhren von TUDOR überzeugen mit Qualität und Präzision. Bis heute werden sie manuell gefertigt. Die einzelnen Komponenten werden auf allerhöchstem technischem Niveau hergestellt und getestet – bis ins kleinste Detail und manchmal bis zur Obsession. Jedes Uhrwerk vereint einen maximalen Anspruch an Design und Technik. TUDOR steht für eine inspirierende Präzisionstechnik, außergewöhnliche Materialien und Robustheit.

Qualität

bis ins Detail

Sein Selbstverständnis als moderne und raffinierte Marke unterstreicht TUDOR auch mit seinen hochwertigen Textilarmbändern. Sie werden in in einer handwerklichen Posamentenweberei in Frankreich gefertigt, die selbst aufwändige Muster in höchster Qualität produzieren kann. Bis zu 420 Fäden sind in einem TUDOR Textilarmband verwoben, die eingenähten Stifte verbinden das Band fest mit der Uhr. Es ist extrem robust und verleiht den Uhren einen zusätzlichen stilistischen Touch.

TUDOR MARKENBOTSCHAFTER

David Beckham

Schon als Kind wusste David Beckham ganz genau, was er werden wollte: Fußballspieler. Ein Wunsch, der nicht nur ein Traum bleiben sollte: Beckham wurde zu einem der renommiertesten, beliebtesten und erfolgreichsten Spieler in der Geschichte dieser Sportart. Er verzeichnete in seiner Zeit als Spieler bei drei großen Vereinen und bei 115 Einsätzen in der englischen Nationalmannschaft zahlreiche Erfolge, darunter sechs Meisterschaftstitel in der englischen Premier League, zwei Pokale im Major League Soccer, zudem wurde er spanischer Meister und UEFA-Champion. David Beckham trägt die TUDOR Royal. Die Automatikuhr überzeugt mit integriertem Armband und gekerbter Lünette und ist der Inbegriff von vielseitiger sportlicher Eleganz.

„WIR SETZEN AUF DAS BESTE DER VERGANGENHEIT. DIE BESTEN VERFAHREN AUS DER UHRMACHERKUNST, DIE BESTEN DESIGNS.“

Warenkorb (0)

Warenkorb