Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Sa. 10.00 - 20.00 Uhr)
Uhr_Verlauf_512x512_V2
Nomos Glashütte

Gespür für anspruchsvolles Design

ICON

Nomos Glashütte: GLASHÜTTER GLANZLEISTUNGEN

Präzision, Qualität, Gestaltung und exzellente Verarbeitung bis ins kleinste Detail: Mit der Expertise und dem Know-how aus über 175 Jahren sächsischer Feinuhrmacherei fertigt Nomos Glashütte moderne Manufakturuhren in einem attraktiven Preissegment. Für die aparte äußere Gestaltung zeichnet eine Kreativ-Abteilung mit Sitz in Berlin verantwortlich. Mit den inhouse entwickelten DUW-Kalibern und dem Nomos-Swing-System ist die Manufaktur ein Paradebeispiel dafür, wie zeitgenössische unabhängige Uhrmacherei heute aussehen kann. Davon zeugen auch die zahlreichen internationalen Auszeichnungen, die Nomos Glashütte bereits für Design und Innovationsstärke erhalten hat. Entdecken Sie Uhren von Nomos Glashütte bei Juwelier Lorenz – wir sind stolz darauf, Konzessionär für die exklusiven Modelle der Kollektionen Lambda und Lux aus 18-karätigem Gold zu sein.

ICON

Uhren von NOMOS Glashütte

Filter

Marken Vorauswahl
Preis
-
Kollektion
Kollektion
Geschlecht
Geschlecht
Material
Material
ICON

Entdecken Sie die Welt von Nomos Glashütte

Nomos Glashütte
Ahoi

Bis 200 Meter wasserdicht und mit einem sechsfach verschraubten Gehäuseboden sowie Kronenschutz ausgestattet, kann der Ahoi so schnell nichts anhaben. Die automatische Sportuhr ist der perfekte Begleiter für Abenteuer aller Art im Wasser und auch an Land.

Nomos Glashütte
Autobahn

Einsteigen, anschnallen und los geht es mit der Autobahn, die nicht nur eine höchst kreative Zeitanzeige besitzt, sondern auch mit einem innovativen, in beide Richtungen verstellbaren Datum aufwartet. Im 41 mm großen Gehäuse tickt als Motor das Automatikkaliber DUW 6101.

Nomos Glashütte
Club

Mit ihrer Vielseitigkeit und robusten Machart richtet sich die Club an junge Liebhaber mit einem Faible für unverwechselbares Design. Zur Kollektion zählen auch die Serien Campus und Aqua. Allen gemeinsam ist die hochwertige Manufaktur-Mechanik im Inneren – mit Handaufzug oder automatisch.

Nomos Glashütte
Ludwig

Mit ihren distinguierten römischen Ziffern ist die Ludwig das wohl am klassischsten anmutende Modell der Nomos-Uhrenfamilie. Reinstes Glashütter Understatement ist ihr A und O. Ob mit handaufzugsflachem neomatik-Uhrwerk oder Alpha, dem Manufakturkaliber der ersten Stunde – die Ludwig ist eine Dresswatch wie aus dem Bilderbuch.

Nomos Glashütte
Lux

Aus Rosé- oder Weißgold gefertigt, ist die Lux eines der kostbarsten Modelle der Marke. Ihre kultivierte Ausstrahlung wird von der bleistiftdünnen Typographie und der prominenten Gangreserveanzeige erzeugt. Prächtig anzuschauen ist auch das Manufakturkaliber DUW 1001 mit Doppelfederhaus für 84 Stunden Gangreserve und feinsten Dekorationen à la Glashütte.

Nomos Glashütte
MEtro

Gestaltung auf den Punkt gebracht: Die Metro verfügt über ein minutiös abgestimmtes System von runden Indizes und Zahlen, die gemeinsam mit dem nadelfeinen Zeiger die Zeit anzeigen. Das Gehäuse ist ausnehmend flach und birgt ein Handaufzugswerk oder das automatische neomatik-Kaliber. Die Metro gibt es in zwei Gehäusegrößen, mit und ohne Datum sowie mit Gangreserveanzeige.

Nomos Glashütte
Minimatik

Sie trägt ihr Innenleben im Namen: Die Minimatik ist mit dem automatischen neomatik-Kaliber ausgestattet, das zuverlässig in chronometrischer Präzision im flachen Gehäuse mit Saphirglasboden tickt. Die frisch anmutende Typographie, die der Dreizeigeruhr ihr unverwechselbares Erscheinungsbild verleiht, ist in aparter Farbgestaltung erhältlich, zum Beispiel in „Champagner“.

Nomos Glashütte
Orion

Schlichte Schönheit oder schöne Schlichtheit? Der sprichwörtliche Star in der Nomos-Uhrenfamilie ist beides. Die elegante Linienführung des sehr flachen Gehäuses wird durch das gewölbte Saphirglas hervorgehoben. Es schützt das Zifferblatt, das in vielerlei aparten Farben erhältlich ist. Dahinter arbeitet wahlweise das Kaliber Alpha oder das automatische neomatik-Kaliber.

Nomos Glashütte
Tangente

Sie ist die Nomos der ersten Stunde und einer der großen mechanischen Klassiker unserer Zeit: Die vom Deutschen Werkbund und Bauhaus geprägte Tangente ist heute in vier Gehäusegrößen und über 20 Varianten erhältlich – mit Datum, Gangreserveanzeige sowie als klassische Dreizeiger, mit Handaufzug und automatischem neomatik-Kaliber sowie in der Version Sport neomatik.

Nomos Glashütte
Tangomat

Fünf arabische Ziffern, zwei Zeiger und die kleine Sekunde bei 6 Uhr: Auf den ersten Blick sieht die Tangomat aus wie eine etwas größere Tangente. Doch in ihrem Gehäuse tickt das Manufakturwerk DUW 5001, einst das erste automatische Kaliber des Hauses.

Nomos Glashütte
Tetra

Die Tetra ist die quadratische Schwester der Tangente. Obgleich die Ähnlichkeit unverkennbar ist, hat sie doch ihren ganz eigenen Charme. Dieser entfaltet seine Wirkung auch in limitierten Sondereditionen, die kecke Namen tragen und eine überraschende Farbgestaltung aufweisen. Erhältlich mit neomatik-Kaliber und Handaufzugswerk, als Zweizeiger oder mit kleiner Sekunde.

Nomos Glashütte
Zürich

Die Zürich ist die Kosmopolitin in der Nomos-Uhrenfamilie. Sie zeigt nicht nur die Heimatzeit inklusive Tag- und Nachtstunden, sondern auch 23 weitere Zeitzonen an. Auf Weltreise begibt man sich ganz einfach durch die Betätigung des Drückers bei 2 Uhr. Im Stundentakt reist man durch die Zeitzonen.

Warenkorb (0)

Warenkorb