Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Sa. 10.00 - 20.00 Uhr)
ICON
Omega

Technik und Ästhetik

ICON

Omega: Schweizer Qualität der Spitzenklasse

OMEGA – nur wenige Namen haben eine solche Strahlkraft wie der der Schweizer Traditionsmanufaktur. Seit der Gründung im Jahr 1848 hat sie mit avantgardistischen Errungenschaften, modernsten Spitzentechnologien und innovativem Design die Grenzen der Uhrmacherkunst neu gesteckt. Ob bei Mondmissionen der NASA, am Filmset in Hollywood oder beim Zieleinlauf der größten Sportveranstaltungen der Welt – Uhren von Omega waren stets live dabei. Seit 2015 steht das Master-Chronometer-Prädikat für eines der striktesten Prüfverfahren in der Welt der Luxusuhren, denn es beinhaltet gleich zwei Schweizer Zertifikate, das des COSC-Instituts und das METAS-Zertifikat des Eidgenössischen Institut für Metrologie. Neben der Performance-Überprüfung unter alltäglichen Tragebedingungen stellt dieses von OMEGA mitentwickelte Verfahren die einwandfreie Funktion selbst unter der Einwirkung von Magnetfeldern bis zu 15.000 Gauss sicher. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Besitzer die Ergebnisse der Testreihen über die Zertifikatsnummer online einsehen können.

ICON

Uhren von OMEGA

Filter

Marken Vorauswahl
Preis
-
Kollektion
Kollektion
Geschlecht
Geschlecht
Material
Material
ICON

Entdecken Sie die Welt von OMEGA

OMEGA
Constellation

Seit ihrem Debüt im Jahr 1952 symbolisiert die Constellation Omegas Vision von Schönheit und Präzision. Die stilprägende Lünette mit den vier charakteristischen Krappen, die nahtlos mit den schlanken Gehäusen verschmelzen, sind seit 1982 das besondere Erkennungszeichen der Kollektion, die für zeitlose Eleganz mit urbaner Note steht. Sie wird in einer großen Vielfalt für Damen und Herren in Edelstahl, Sedna-Gold und Bicolor-Kombinationen angeboten. All jene, die von einem Co-Axial-Master-Chronometer-Kaliber angetrieben werden, sind mit einem Saphirglasboden ausgestattet.

OMEGA
Deville

Diese vielfältige Kollektion repräsentiert die elegante Seite von OMEGA. Sie umfasst einige der nachgefragtesten Zeitmesser, von der DeVille Hour Vision, in der 2007 die revolutionäre Co-Axial-Hemmung debütierte und deren stilvolles Äußeres von entwaffnender Schlichtheit ist, über die DeVille Prestige, die mit ihrer formvollendeten Erscheinung ebenfalls als Dresswatch par excellence die perfekte Ergänzung einer jeden Garderobe ist, bis hin zur DeVille Ladymatic, seit 1955 einer der Referenzen für die automatische Damenuhr. Ihr anmutiges Design ist in einer schier unendlichen Auswahl an raffinierten Materialien und mit edlen Diamanten erhältlich.

OMEGA
Seamaster

In der Seamaster fasst OMEGA seine exquisite Vielfalt an Taucheruhren-Kollektionen zusammen. Jede einzelne zeugt vom maritimen Erbe der Marke und ist durch innovatives Design und modernste Materialien gekennzeichnet. Allen voran die Seamaster Diver 300M, die seit ihrer Vorstellung im Jahr 1957 als erste professionelle Taucheruhr des Hauses zu den bekanntesten Modellen der Gattung zählt. Auch die Aqua Terra 150M, deren Erkennungszeichen das Zifferblatt mit einem horizontalen, den Deckplanken von Luxus-Segeljachten nachempfunden „Teak“-Dekor ist, hat sowohl unter Wasser als auch an Land Maßstäbe gesetzt. Die Planet Ocean 600M wurde im Jahr 2005 eingeführt. Mit ihrer Druckfestigkeit von 60 Bar und einem Heliumventil ist sie auch für die härtesten Einsätze geeignet. Unter Traditionelle Modelle werden historisch inspirierte Sondereditionen zusammengefasst, wie zum Beispiel die Ploprof 1200M.

OMEGA
Speedmaster

Seit über einem halben Jahrhundert ist sie einer der bekanntesten und nachgefragtesten Chronographen überhaupt. Kein Wunder, wurde diese Ikone der Zeitgeschichte, die OMEGA 1957 präsentierte, doch von der NASA zertifiziert und war im Rahmen der Apollo 11-Mission 1969 bei der Mondlandung live mit dabei. Während die Speedmaster Moonwatch Kollektion optisch dem Design des Originals 1:1 gleicht, wird sie 2021 vom Co-Axial Master Chronometer Kaliber 3861 angetrieben. Dieses neue Uhrwerk stellt sicher, dass die Moonwatch von gegen Magnetfelder von bis zu 15.000 Gauss resistent ist. Zusätzlich entspricht das Master-Chronometer-Zertifikat dem höchsten Standard der Schweizer Uhrenindustrie in Bezug auf Präzision, Performance und Magnetfeldresistenz.

Warenkorb (0)

Warenkorb