Kostenloser Versand und Rückversand Vertrauen seit 1874 Persönliche Beratung: +49 30 851 2020 (Mo. - Sa. 10.00 - 20.00 Uhr)

Grün in den Sommer: Die neue Seamaster Diver 300M von Omega

Eine Taucheruhr in der sommerlichen Trendfarbe Grün macht Lust auf die nächste Unternehmung in der Sonne – und ist dabei höchst präzise und sportlich-elegant.

Genüsslich, gemütlich, grün – der Sommer klopft mit seinen Sonnenstrahlen schon an die Tür. Für den lässig-luxuriösen Auftritt am lauen Abend hat Omega eine Neuheit im Gepäck, die an grasgrüne Wiesen erinnert: die neue Ausführung der Seamaster Diver 300M.
 
Dieses neue Modell der beliebten Kollektion greift nicht nur die Trendfarbe Grün auf, sondern verzaubert auch mit der besonderen Gestaltung des Zifferblatts: Das lasergravierte Wellendekor lässt Strandgefühle aufkommen und bietet eine optische Tiefe. Vor diesem Hintergrund kommen die weißen Zeiger und Indizes perfekt zur Geltung und sorgen für eine astreine Ablesbarkeit – dank Belegung mit Leuchtmasse auch bei wenig Restlicht wie nachts oder in großen Tiefen. Abgerundet wird der Look von einer gleichfarbig grünen Lünette aus Keramik, die einseitig drehbar und mit einer Taucherskala versehen ist.

Omega Seamaster Diver 300 M in grün und weiterer Farbe

Die Features der Omega Seamaster Diver 300M

Die Taucheruhr ist – wie der Name bereits nahelegt – bis 30 bar, also bis zu einem Wasserdruck in 300 Metern Tiefe, wasserdicht. Sie ist im robusten 42-Millimeter-Edelstahlgehäuse untergebracht und verfügt über eine verschraubte Krone sowie ein für tiefere Tauchgänge eminent wichtiges Heliumauslassventil. Kurz gesagt sorgt dieses dafür, dass der Überdruck ausgeglichen wird, und verhindert damit das Springen des Uhrenglases beim Tauchen in Tiefen, die getrost als Profitaucherrevier bezeichnet werden können. Das Zifferblatt wird vom sehr kratz- und stoßresistenten Saphirglas mit beidseitiger Antireflexbeschichtung geschützt. Zudem bietet die Taucheruhr eine Datumsindikation im Fenster bei 6 Uhr.

Das Uhrwerk der neuen Taucheruhr von Omega

Im Inneren des Edelstahlgehäuses schlägt das Kaliber Omega 8800 mit einer Gangreserve von etwa 55 Stunden. Es ist vom Schweizer METAS-Institut als Master Chronometer zertifiziert und dank Siliziumspiralfeder unempfindlich gegenüber Magnetfeldern bis zu 15.000 Gauß. Das Automatikkaliber verfügt zudem über eine Co-Axial-Hemmung und ist durch den transparenten Gehäuseboden zu begutachten.
 
Getragen wird die Neuheit entweder an einem integrierten Edelstahlband oder am passend grünen Kautschukband. Zudem kann die Neuheit aber auch mit allen anderen Armbändern von Omega wie beispielsweise einem NATO-Band getragen werden.

Für mehr Informationen zu der Omega Seamaster kontaktieren Sie uns gerne! Per Telefon unter der Nummer +49 30 8512020 oder per E-Mail info@lorenz.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in unserem Juweliergeschäft in der Rheinstr. 59, Berlin Friedenau.

Warenkorb (0)

Warenkorb